| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

Sonderausstellung

Regelmäßig finden im NationalparkZentrum auch Sonderausstellungen statt. Dazu werden SeminarRaum, Foyer und teilweise auch die Räumlichkeiten der Dauerausstellung zur Verfügung gestellt. Gern kann auch das Kino für Filmvorführungen, Fotovorträge und ähnliches genutzt werden.

Thematisch sollte die Ausstellung im weiteren Sinne zum Nationalpark passen, sich also beispielsweise mit Natur, Wildnis, Landschaft auseinandersetzen.

Eine Vernissage kann gern gemeinsam organisiert werden. Interessenten melden sich bitte direkt beim Team des NationalparkZentrums.


SonderAusstellung im NationalparkZentrum Kellerwald

"Klimablicke - Offensichtliches und Verborgenes"

 
Johannes Eichhorn stellt seine Gemälde zum Thema Klimawandel im NationalparkZentrum Kellerwald vom 06. Februar bis zum 05. Mai 2019 aus.
 
Am Mittwoch, 6. Februar beginnt die Sonderausstellung „Klimablicke – Offensichtliches und Verborgenes" im NationalparkZentrum mit einer Vernissage um 17:00 Uhr. Manfred Bauer, Leiter des Nationalparks, eröffnet die Vernissage mit einer Einführung in das Thema. Musikalisch wird die Ausstellung von Karin Eichhorn auf dem Cello begleitet. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalparkbahnhof oder NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Zentrum.
 
Präsentiert werden Bilder von Prof. Dr. Johannes Eichhorn, der sich nicht nur künstlerisch, sondern auch wissenschaftlich mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzt.
Ausgestellt werden Gemälde, die das Thema Klimawandel behandeln. Sie zeigen Orte oder Lebensbereiche, die vom Klimawandel besonders betroffen sind – beispielsweise die Antarktis. Doch vom Klimawandel betroffen sind nicht nur natürliche Abläufe sondern auch vom Menschen beeinflusste Lebensbereiche. Deshalb werden in der Ausstellung auch das Meer, Lebensgemeinschaften und Wälder thematisiert.

Mit der Ausstellung werden Emotionen angesprochen und das ist auch so gewollt: Denn sie soll aufwecken und aufmerksam machen und eine Veränderung in der Wahrnehmung der Menschen bewirken.

SonderAusstellung im NationalparkZentrum Kellerwald

"Klimablicke - Offensichtliches und Verborgenes"

 
Johannes Eichhorn stellt seine Gemälde zum Thema Klimawandel im NationalparkZentrum Kellerwald vom 06. Februar bis zum 05. Mai 2019 aus.






Frühere Ausstellungen

  • "Bäume, Bilder, Bücher", von regionalen Künstler, Dieter Hagenmüller und Andrea Häbe-Hagenmüller (2018) www.laubholz-art.de
  • "Nationalpark Bayrischer Wald - Deutschlands ältester Nationalpark", von Naturfotografen: Steffen Kriegers, Stefan Sempert und Fritz Eichmann (2018)
  • "Rotmilan - Land zum Leben", Wanderausstellung der Deutschen Wildtier Stiftung (2018)
  • Wilde Katzen - Luchs und Wildkatze "Wanted: der Luchs" Luchs-Initiative Baden Württemberg e.V. und "Wilde Katzen auf Wanderschaft" des Nationalparks Harz (2018)
  • Fotografie für die Sinne von Thorben Mehrhoff und NaturErbe - geschützt, betreut und bewahrt von Thomas Graupner (2017) www.thomasgraupner.de/
  • Wildland Stiftung Bayern "Eulen" (2017) www.wildland-bayern.de/themen/ausstellungen/
  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald "Rotwild in Deutschland" (2017)
  • Licher Fotopreis "Mensch und Natur" (2016) www.licher.de
  • Fotoausstellung "Wenn die Bäume wieder wachsen", Naturfotograf Sven Nieder (2016) www.stella-polaris.org
  • "Fledermäuse - ein Ausflug in die Nacht", Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz, Naturfotograf Marko König (2016) www.agf-bw.de, www.koenig-naturfotografie.com
  • "Leben mit den Störchen", LBV Bayern,  AGN des Umweltzentrums Fulda (2016)
  • "UNESCO-Welterbe", Universität Paderborn (2016)
  • "NaturKunstSchaffenLassen", von Uta Görler (2015)
  • "Mensch und Natur", Licher Fotopreis 2014 (2015) www.licher.de/
  • "Verlust der Nacht", Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) im Forschungsverbund Berlin e.V. (2015) www.verlustdernacht.de
  • SchmetterlingReich", Naturparks Stromberg-Heuchelberg (2015)
  • "Welt nah und fern" von Esther Knipschild und Friedrich Costello www.timetravel-foto.de/deutsch/startseite (2015)
  • "Nachhaltigkeit - 300 Jahre in Hessens Wäldern" (2014/2015)
  • "An Land gehen" - In der Reihe "Wasser erobert das Land" von Arnhild Lensch (2014)
  • "Vom Wattenmeer zum Buchenmeer" - künstlerischer Dialog zwischen zwei UNESCO-Welterbestätten von Nina Hinrichs und Diana Köckerling (2014)
  • Fotoausstellung "Wildkatzensprung" vom BUND (2014)
  • Faszination Skandinavien von Marco Hoffmann - " www.hoffmann-naturfoto.de" (2014)
  • Gemäldeausstellung von Waltraud Bolenz - (2013/2014)
  • KLIMZUG-Nordhessen – „Heißer Kopf und nasse Füße - Klimawandel in Nordhessen“ (2012)
  • Gisela und Joachim Kaiser – „Viel Gegend“ (2012)
  • Valérie Dezes & Marlon von Rüden – „Tiere & Pflanzen“ (2011)
  • Universität Paderborn – „Museumskoffer“ (2011)
  • Licher Fotopreis – „Mensch und Natur" (2011)
  • bewegter wind – „Zwischen den Winden" (2011)
  • Fotoausstellung von Marko König – „Wunder der heimischen Tierwelt“ (2011)
  • Fotoausstellung aus dem Bayerischen Wald – „Grenzenlose Waldwildnis“ (2011)
  • Wildnisbildungsprojekt – „Mensch - Kultur - Wildnis“ (2010)
  • Bundesamt für Naturschutz – „Nationales Naturerbe“ (2010)
  • Licher-Fotopreis – „Mensch und Natur“ (2010)
  • Thomas Bölke – „Die Farben der Nacht“ (2010)
  • Walter Sittig – „Fotos wider den tierischen Ernst“ (2010)
  • Licher Fotopreis – „Mensch und Natur“ (2009)
  • Gerhard Kalden – „NaturMomente“ (2009)
  • Helga Mewes – „HolzFundStücke“ (2009)
  • Norbert Strippel – „FreiRaum“ (2008)
  • Internationales Kunstprojekt – „bewegter wind“ (2008)
  • Angelika Tonner – „Wildniskultur“ (2008)

powered by webEdition CMS