| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

Schulklassen

Schulklassen Halbtagesprogramme

Mit emotionalen Zugängen, interaktiven Ausstellungselementen und einem 4D-SinneKino möchten wir, dass Lernen und Begreifen Spaß machen und als Erlebnis in Erinnerung bleiben. Im Rahmen unseres Bildungsangebots haben wir speziell auf Schulklassen und Erwachsenengruppen zugeschnittene Programme entwickelt.



Grundschule 3.-4. Klasse

Felsen, Quellen, Wälder, 2,5 Stunden

Wo leben eigentlich Wald-, Bach- und Felsboggel und was ist ein Boggel überhaupt? Dieses Programm beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Lebensräumen des Nationalparks Kellerwald-Edersee und macht auf die Lebewesen aufmerksam, die dort ihr Zuhause finden.


Mit dem Grauspecht in die Baumhöhle, 2 Stunden, (Gruppen bis max. 15. Kinder)

Was ist ein Nationalpark? Warum ist er so wichtig? Und was hat das mit Wildnis zu tun? Anhand des Grauspechts werden die Kinder an den Lebensraum naturnaher Buchenwald des Nationalparks Kellerwald-Edersee herangeführt. Gleichzeitig erfahren die Kinder, wie sie sich selbständig Wissen über Tiere und Pflanzen aneignen können. Dabei stehen Sinneserfahrungen wie Lauschen und Beobachten im Vordergrund.



Alle Schulformen, 4.-6. Klasse

Abenteuer Wildnis, 2,5 Stunden

Was heißt eigentlich Wildnis? Inwiefern kann im Nationalpark von Wildnis gesprochen werden? Als Forscher-Teams entdecken die SchülerInnen in der Ausstellung Tiere, die im Nationalpark leben und werden angeregt sich über die Bedeutung von Wildnis Gedanken zu machen.


Auf den Spuren der Wildkatze, 3,5 Stunden

Lange Zeit galt die Wildkatze im Kellerwald als ausgestorben, nun ist sie wieder da. Das Programm geht auf die Ansprüche und die Lebensweise der Wildkatze ein. Aus Sichtweise der Wildkatze erfahren die Schüler Spannendes über den Nationalpark und seine Lebewelt. Dieses Programm findet auf dem WildnisErlebnisgelände und in der Ausstellung statt. Wetterangepasste Kleidung und Schuhe sind nötig.



Alle Schulformen, 7.-10. Klasse

Weltnaturerbe Buchenwald, 3 Stunden

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist einer der größten zusammenhängenden Buchennaturwälder in Europa. Die UNESCO hat Teile des Nationalparks als Welterbestätte ausgezeichnet. Bei diesem Programm besuchen die SchülerInnen die Ausstellung als Nationalpark-Wissenschaftler und berichten anschließend über die weltweite Bedeutung der europäischen Buchenwälder.



Realschule, Gymnasium, 10.-13. Klasse

Wildnisprozesse im Nationalpark, 3 Stunden

Wie lässt sich in einem Wald entstehende Wildnis wissenschaftlich erklären? Welche Vorgänge laufen dort ab? Was bedeutet eigentlich Prozessschutz? Im Mittelpunkt dieses Programms steht die Entwicklung zur Wildnis mit ihren Auswirkungen auf die biologische Vielfalt und ihrer Bedeutung für den Menschen.


Der Eintritt in die Ausstellung des NationalparkZentrums und alle Programme sind für Schulklassen kostenfrei!



Außerschulisches Erleben und Lernen


Klassenfahrten, Ausflüge und Wandertage sind Zeiten für LehrerInnen und SchülerInnen, sich in einem entspannten Umfeld zu begegnen – und ermöglichen gleichzeitig lehrreiche Erlebnisse!

Sprache: deutsch

Dateiformat: PDF

Größe: 471 KB

Downloas / Herunterladen "Außerschulisches Erleben und Lernen im NationalparkZentrum" (471 KB)




Schulklassen Ganztagesprogramme

Die Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums macht Lust, den Nationalpark zu entdecken und regt an, die Natur mit anderen Augen wahrzunehmen. Daher bieten Nationalparkamt und NationalparkZentrum ab dem 1. Mai 2011 Ganztagesprogramme für Gruppen verschiedener Altersstufen an. Diese Programme beinhalten einen begleiteten Ausstellungsbesuch und eine Rangerwanderung zu einem gemeinsamen Thema.



Grundschule, 1.-3. Klasse

Mit Spechten auf Entdeckungstour, 4,5 Stunden

Kommt in die Höhle des Spechtes! Zwischen urigen Bäumen erlebt ihr die Spechte bei der Arbeit. Anschließend zeigen sie euch, warum sie sich im Nationalpark Kellerwald-Edersee so wohl fühlen.



Alle Schulformen, 4.-6. Klasse

Als Wildkatze umherstreifen, 6,5 Stunden

Tief in den Wäldern des Nationalparks Kellerwald-Edersee lebt sie, die Wildkatze. Wie schaut sie aus? Wo versteckt sie sich? Verwandelt euch im NationalparkZentrum in eine Wildkatze und findet in der Erlebnisausstellung erste Antworten auf eure Fragen. Anschließend geht es raus in den Nationalpark, wo ihr als Wildkatze in die Tiefen des Buchenwaldes eintaucht und spielerisch noch mehr über sie erfahren könnt.


Auf den Spuren der Nationalparktiere, 6,5 Stunden

Wo der Mensch nicht eingreift, entsteht Wildnis, ein Lebensraum für Feuersalamander, Uhu, Grauspecht & Co. Entdeckt die Tiere zunächst im NationalparkZentrum, schlüpft in deren Rolle und durchstreift danach die Wälder des Nationalparks.



Alle Schulformen, 7.-10. Klasse

Weltnaturerbe hautnah, 6,5 Stunden

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist einer der größten zusammenhängenden Buchennaturwälder in Europa. Die UNESCO hat Teile des Nationalparks als Welterbestätte ausgezeichnet. Bei diesem Programm besuchen die SchülerInnen die Ausstellung und anschließend das Nationalparkgebiet als Nationalpark-Wissenschaftler und berichten über die weltweite Bedeutung der europäischen Buchenwälder.



Realschule, Gymnasium, 10.-13. Klasse

WildnisProzesse zum Anfassen, 6,5 Stunden

Das Ökosystem Wald zu verstehen ist herausfordernd und spannend zugleich. In der Erlebnisausstellung werden abstrakte Begriffe wie Entwicklungsprozesse, Sukzession und Biodiversität greifbar und im Nationalparkgebiet sichtbar gemacht.


Nationalpark kreativ, 6,5 Stunden

Wilde Wälder wecken wunderbare Worte. Die Auseinandersetzung mit Wildnis spielt im Nationalpark eine wichtige Rolle. Zunächst lernt ihr das Gebiet kennen. Hier ist Raum für Inspiration, Gestaltung und Diskussion. Ihr werdet aufgefordert, selbst kreativ zu werden, z.B. durch Theater, LandArt, Schreiben oder Zeichnen. In der Ausstellung des NationalparkZentrums wird das Erlebte und Geschaffene reflektiert und ausgewertet.

 
Die Programme dauern inklusive Pause ca. 6.5 Stunden, für die 1.-3. Klasse 4,5 Stunden

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für Gruppen


Schulklassenführungen sind kostenfrei (inklusive Eintritt)

Eine rechtzeitige Voranmeldung ist erforderlich.

Telefon: 05635 992781 /

Nationalparkzentrum@nationalpark.hessen.de

Mittagessen (Warmes Essen + ein Getränk): € 7

Eine rechtzeitige Voranmeldung ist  erforderlich.
Erfahren Sie mehr hierzu unter GastRaum.

Als Waldscout in die Wildnis

Wer sich als Schulklasse oder Jugendgruppe eine ganze Woche mit Nationalpark und Wildnis beschäftigen will, kann am Projekt „Waldscout - Wildnisexpedtion“ teilnehmen.

Das Erleben der Wildnis des Nationalparks Kellerwald-Edersee steht im Mittelpunkt des Bildungsprojektes, das gemeinsam von der NAJU Hessen und dem Nationalpark Kellerwald-Edersee entwickelt wurde. Im Rahmen einer Projektwoche können Schulklassen und Jugendgruppen zu einer 24-stündigen "Expedition in die Wildnis" aufbrechen und mitten im Nationalpark die verwildernde Natur erkunden und erleben. Dabei übernachten sie mit einfachen Mitteln unterm wogenden Blätterdach des Buchenmeeres.

Das Konzept der Wildnisbildung bildet die theoretische Grundlage von des Waldscout-Projektes. Die Expedition in die Wildnis des Nationalparks möchte Jugendliche dazu anregen, sich mit ihrem Verhältnis zur Natur und ihrem Lebensstil im Alltag auseinanderzusetzen.

Auch im Jahr 2017 können Schulklassen auf eine spannende Wildnis-Expedition in die verwildernde Natur des Nationalparks Kellerwald-Edersee gehen. Sier erkunden die biologische Vielfalt des Weltnaturerbes und übernachten in einfachen Biwakcamps im wilden Buchenwald.

Die viertägige Projektwoche „Waldscout - Wildnisexpedition“ findet in Zusammenarbeit mit den Jugendherbergen in der Nähe des Nationalparks statt, hier finden Vor- und Nachbereitung der Wildnis-Expedition statt. Sie kann ganzjährig beim Projektbüro oder den beteiligten Übernachtungsstätten gebucht werden.

Der fünfte Tag der Klassenfahrt steht zur freien Verfügung und kann für den Besuch des NationalparkZentrums genutzte werden.


Kontakt:
Jugendbildungsstätte
Anja Erxleben

Jugendburg Hessenstein

34516 Vöhl-Ederbringhausen

Telefon: 06455 759 581

E-Mail: info@waldscout.de
Web: www.waldscout.de