| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

26.03.2011

Fotoausstellung aus dem Bayerischen Wald „Grenzenlose Waldwildnis“ im NationalparkZentrum

Großformatige Bilder aus den Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava (Tschechien) sind für 6 Wochen zu Gast im NationalparkZentrum

Herzhausen. Die 2 Meter breiten Bilder lassen den Betrachter eintauchen in die faszinierende Landschaft des bayerisch-tschechischen Grenzgebietes. Der älteste deutsche Nationalpark Bayerischer Wald sowie sein angrenzender tschechischer Nachbar Šumava werden in der Fotoausstellung zum Greifen nah. Insgesamt 16 großformatige Bilder geben Einblicke in die „Grenzenlose Waldwildnis“.


Der Fotograf Siegward Schmitz - Lichtbildner und Photokünstler – war viele Monate in beiden Nationalparken unterwegs, um die Charakteristik der Landschaften einzufangen.

Die Bildmotive zeigen den eiszeitlichen Rachelsee, das Blockmeer am Lusen, Hochmoore, Bergbäche, verschiedene Ausprägungen des Fichtenwaldes und die für die Region typischen Schachten. Die Bilder wurden im Sommer und Herbst fotografiert. Sie bestechen durch ihre Brillanz und ihren Detailreichtum.


Sigward Schmitz fotografiert seit 40 Jahren. Er studierte in Holland und Polen und lebt heute in Wiehl im Bergischen Land. Die Faszination für die wilde, unberührte Natur entwickelte er auf seinen Reisen durch Island, Norwegen, Polen und Rumänien inklusive vieler Nationalparks.

Die Bilder waren zunächst in verschiedenen Ausstellungshäusern im Bayerischen Wald zu sehen und gehen nun auf Deutschlandtour. Für sechs Wochen sind sie im NationalparkZentrum Kellerwald zu sehen.

„Der Nationalpark Bayerische Wald hat das gleiche Motto wie unser Nationalpark auch: Natur Natur sein lassen. Die Landschaft, die dort verwildert, ist jedoch eine ganz andere.“, sagt Katrin Schneider, Leiterin des NationalparkZentrums. „Ich möchte unsere Besucher einladen, sich auf eine Bilderreise in den ältesten deutschen Nationalpark zu begeben.“


Die Fotosonderausstellung ist vom 17. März bis 2. Mai 2011 im NationalparkZentrum zu sehen.


Zurück zur Übersicht