| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

23.04.2011

Vortrag zur Eröffnung der Sonderausstellung von Naturfotograf Marko König im NationalparkZentrum Kellerwald

„Ich glaub, ich steh im Wald“ - Am Mittwoch, den 4. Mai hält Naturfotograf Marko König einen Vortrag anlässlich der Eröffnung seiner Fotosonderausstellung.

Vöhl-Herzhausen. Seit seiner Kindheit ist Marko König ein großer Fan der heimischen Natur. „Mein Ziel ist es, die Schönheit der Natur festzuhalten und die Einzigartigkeit und Besonderheiten der Lebewesen anderen über Bilder näher zu bringen.“ Vor allem die Details und die kleinen Lebewesen faszinieren ihn. Ein Spezialgebiet sind beispielsweise Spinnentiere. Weiterhin gelangen ihm zahlreiche spektakuläre Aufnahmen von Fledermäusen. Auch an Forschungsarbeiten über diese Tiere hat er sich beteiligt.


Bei seinem Vortrag „Ich glaub, ich steh im Wald“, der teilweise von Originalgeräuschen aus dem Wald untermalt ist, steht der Lebensraum Wald im Fordergrund, und zwar mit all den Ansprüchen, die an ihn gestellt werden. Ob zur Erholung oder als Holzlieferant – seit jeher wird er von uns Menschen genutzt. Bei den meisten Aktivitäten bekommen wir aber nur wenig von den eigentlichen Bewohnern mit. Einige von diesen wird Marko König in seinem Vortrag genauer vorstellen. So bekommen die Gäste Haselmaus, Mittelspecht, Braunes Langohr und auch Feuersalamander und einige weitere Arten zu Gesicht. Aber auch Pflanzen und von Licht geprägte Landschaftsbilder sollen nicht zu kurz kommen -  und das teils mit den passenden Geräuschen, sodass man schon einmal denkt: Ich glaub, ich steh im Wald!

Der Vortrag ist Auftakt und Eröffnung zur neuen Sonderausstellung im NationalparkZentrum „Wunder der heimischen Tierwelt.“

Das NationalparkZentrum Kellerwald lädt alle Interessierten am Mittwoch, den 4. Mai um 19:30 Uhr in das NationalparkZentrum Kellerwald ein. Der Vortrag ist kostenfrei.


Die Sonderausstellung „Wunder der heimischen Tierwelt“ ist vom 4. Mai bis 30. Juli im NationalparkZentrum zu sehen.


Zurück zur Übersicht