| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

16.09.2011

Wanderausstellung zum Licher Fotopreis „Mensch und Natur 2010“

bis zum 6.10.2011 im NationalparkZentrum Kellerwald zu sehen

Vöhl-Herzhausen. Im Infozentrum des Nationalparks Kellerwald-Edersee präsentiert sich ab heute der Licher Fotopreis 2010 erneut mit spektakulären Aufnahmen zum aktuellen Verhältnis von „Mensch und Natur“. Für die Auswahl der vier prämierten sowie 46 weiteren Fotos der Wanderausstellung hatte die Jury so viele Aufnahmen zu sichten wie nie zuvor: 2.001 Fotos erreichten die Licher Privatbrauerei.


Den mit 5.000 Euro dotierten 1. Preis, ausgelobt von der Licher Privatbrauerei, gewann Aike Völker für sein Foto „Der Fotograf“, einer Aufnahme aus Island. Die beiden weiteren Hauptpreise sind Detailaufnahmen von Körperteilen im Dialog mit Naturelementen: Mit dem Sachpreis der Leica Camera AG wurde das Foto „Die organisierte Organisierung (Zapfen)“, einem besonderen Portrait von Nina Markart, ausgezeichnet. Den 3. Platz der Naturschutz-Akademie Wetzlar erhielt Michael Hurdaleck für sein Foto „Du bist Natur“.


Den Sonderpreis „Natur in Hessen“ in Höhe von 750 Euro der Stiftung Hessischer Naturschutz gewann Thomas Bölke aus Bad Arolsen, der im Mai bis Juli 2010 bereits mit einer eigenen Sonderausstellung im NationalparkZentrum zu sehen war, für sein Foto „Lichtbringer“. Bei den Gesprächen zur Eröffnung mit dem Jury-Vorsitzende Günter Osterloh, ehemaliger Leiter der Leica Akademie, ging es dann neben Einblicken in das Auswahlverfahren auch um diesem Künstler. Thomas Bölke schafft mit der Light-Painting-Technik Kunst-Bilder, die durch die Inszenierung von Beleuchtungen in der nächtlichen Natur entstehen. Die Akteure bewegen sich dazu in der Landschaft, lassen hier und da ein Licht aufflackern und beleuchten gezielt Objekte länger. Ein solches Lichtkunst-Werk ist nun prämiert worden – und auch als Postkarte im Shop des NationalparkZentrums Kellerwald erhältlich.


NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen


Die Preisträger-Bilder sind unter http://www.licher.de/naturerlebnis/fotopreis/ erhältlich.


Zurück zur Übersicht