| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

30.03.2012

Die Entwicklung von Raubfischen und Friedfischen am Edersee

Am Mittwoch, den 4. April 2012, 19:30 Uhr, hält der Naturpark Kellerwald-Edersee, Fischwirtschaftsmeister Andreas Rohn, im Kino des NationalparkZentrums Kellerwald einen Vortrag über Sinn und Zweck des Fischbestandsmonitorings und Alternativen zu herkömmlichen Bewirtschaftungsmethoden.

Vöhl-Herzhausen. Anhand von Fischarten aus dem Edersee wird das Themenfeld der Beurteilung von Fischereigewässern erklärt und vorgestellt. Hierbei wird nicht nur auf die Fischbestände und deren mögliche Entwicklung eingegangen, sondern auch auf Gewässerspezifische Strukturen und Rahmenbedingungen. Außerdem wird der Sinn und Zweck von Fischbestandserfassungen erläutert.


Der Vortrag zielt darauf ab, Gewässereigentümern,  Pächtern und anderen Interessenten einen Weg aufzuzeigen um das betreffende Gewässer optimal zu Bewirtschaften und möglichst optimale Lebensbedingungen für Fischbestände zu erzielen. Außerdem werden die vielfältigen Ökologischen Zusammenhänge im Lebensraum Wasser anschaulich erklärt und dargestellt.

Der Vortrag ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS