| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

25.04.2012

Trekking in Lappland

Am Mittwoch, den 2. Mai 2012, 19:30 Uhr, berichten Manuel und Tanja Wolf im Kino des NationalparkZentrums Kellerwald in Bildern und Tönen über Laponia, dem Weltnatur- und Weltkulturerbe in Schwedisch Lappland.

Vöhl-Herzhausen. Der Bildervortrag lässt ein Trekking lebendig werden, von dem die erfahrenen Lappland-Wanderer selbst sagen: „Eine Tour der Extremen“.


Ihr Weg führte sie knapp 300 km durch das "Alaska Europas". Die Verpflegung und Ausrüstung für 4 Wochen jenseits der Zivilisation machten sich durch 40 kg schwere Rucksäcke bemerkbar. Und dazu das Wetter. Anhaltender Regen und Sturm stellte hohe Anforderungen an Ausrüstung und Mensch: Die Wassermassen verwandelten Wanderpfade in Bäche oder Seen und beschädigten Brücken.


Und so stellen beide fest: „Nicht nur die Rucksäcke brachten uns an die Grenze der körperlichen Belastbarkeit, sondern auch die Witterungsverhältnisse, die auch die Psyche auf eine harte Probe stellten. Niemals zuvor hatten wir wärmende Sonnenstrahlen so zu schätzen und zu genießen gewusst, wie nach dem tagelangen Regen.“


Aber es gab auch echte Highlights, die für die Mühen entlohnten. Täglich trafen sie auf unzählige quiekende Lemminge. Selbst Fuchs und Elch bekamen sie zu Gesicht. Rentiere grasten direkt neben dem Zelt. Perfekte Sonnenuntergänge und Polarlichter in einer atemberaubend schönen, wilden und abwechslungsreichen Landschaft rundeten diese Trekkingtour ab.


Der Vortrag ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Ort: NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS