| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

02.05.2012

Der Nationalpark wird zur Schulklasse

Herzhausen. Die Auflockerung der Bildungsarbeit an Schulen durch Ausflüge in den Nationalpark Kellerwald-Edersee und sein Zentrum hat eine bereits mehrjährige Tradition: Schulen „aus nah und fern“ kommen als „Wandertages-Ausflug“ oder im Zuge von Klassenfahrten gerne und beständig in den Kellerwald.


Zunehmend werden auch tagesfüllende Programme mit einem Anteil im Haus und einem qualifizierten Outdoor-Aufenthalt im Nationalpark angefragt. Über Monate wurden dazu mit erfahrenen Besucherbetreuern und Rangern Programme entwickelt und getestet, die beide Bestandteil eines gelungenen Schulklassen-Programmes vereinen. Diese Arbeit konnte nun vor Saisonbeginn 2012 abgeschlossen werden: 23 Personen mit soliden Grundkenntnissen im Umgang mit Schülern beteiligten sich an einer abschließenden Qualifizierung und stehen nun ab sofort – frühlingsgerecht – bereit, mit Schülern und Schülerinnen in die Ausstellung und in die Natur aufzubrechen.


Die 4 Ganztagesprogramme haben folgende Titel und Themen:

  • Als Wildkatze umherstreifen (4.-6. Klasse)
  • Auf den Spuren der Nationalparktiere (4.-6. Klasse)
  • Auf dem Weg zum Weltnaturerbe (7.-9. Klasse)
  • WildnisProzesse zum Anfassen (10.-13. Klasse)

Die 4 Programme sind, ebenso wie die reinen Ausstellungsbesuche, über das NationalparkZentrum Kellerwald buchbar; gerne nehmen alle Mitarbeiter, -innen am Telefon unter 05635-992781 Ihre Anfragen entgegen. Die persönliche Beratung und Buchungsbestätigung erfolgt dann danach von den Bildungsfachkräften des NationalparkZentrums, die für die Organisation einige Tage benötigen. Die Lehrkräfte und Gruppenleiter werden gebeten, rechtzeitig anzufragen.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS