| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

04.08.2012

Eröffnung der SonderAusstellung „Pilze“

Am Dienstag, den 07. August 2012, 14:00 Uhr, eröffnet Petrag Schlaugat und Marco Gebert, Fotograf und Pilzkenner die aktuelle SonderAusstelung "Pilze" im NationalparkZentrum Kellerwald.

Pilze in schillernden Farben zum Anschauen schön präsentiert die aktuelle Fotoausstellung im NationalparkZentrum Kellerwald. Marco Gebert hat es der märchenhafte Zauber des Waldes und die geheimnisvolle Welt der Pilze angetan. Das Hobby der Pilzkunde begleitete ihn schon recht lange bis er vor einigen Jahren begann, die Welt der Pilze auch fotografisch festzuhalten.

Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere, sondern bilden ein eigenes Reich. Sie stellen einen unverzichtbaren Bestandteil unserer Ökosysteme dar.
Ohne Pilze können die meisten Pflanzen gar nicht existieren, da sie auf eine Symbiose mit Pilzen angewiesen sind. Hierbei findet ein Nährstoffaustausch zwischen Pflanze und Pilz statt.
Eine weitere wichtige Rolle spielen Pilze beim Abbau toter organischer Materialien, wie z.B. Holz, Blätter und Nadeln. Sie führen dem Boden wieder Nährstoffe für neues Leben zu.

„Natur Natur sein lassen“, das Prinzip der Nationalparke, funktioniert im Wald nur mithilfe der Pilze!


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS