| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

06.11.2012

NationalparkZentrum Kellerwald begrüßte den 200.000 Ausstellungsbesucher seit Eröffnung

Am vergangenen Wochenenden konnte die magische Besucherzahl 200.000 überschritten werden: Eine 10 köpfige Personengruppe erreichte dieses Ziel – zu deren eigener Überraschung.

Am vergangenen Wochenenden konnte die magische Besucherzahl 200.000 überschritten werden: Eine 10 köpfige Personengruppe erreichte dieses Ziel – zu deren eigener Überraschung.
Frau Schlaugat, Leiterin des NationalparkZentrum berichtet: „Es waren die für den Herbst recht typischen touristischen Besucher der Region, die auf dem Rückweg eines Kurzurlaubs das Zentrum aufsuchte: Familie Metz und eine Wohngruppe des St. Elisabeth Vereins Marburg, beide aus Homberg, hatten einige erholsame Tage in Medebach-Düdinghausen verbracht. Schon auf dem Hinweg war ihnen das Zentrumsgebäude mit seiner besonderen Architektur aufgefallen. Ein Besuch wurde für die Rückreise ins Auge gefasst. Der Gruppe wurde bei einem Besuch des WildtierParks in Hemfurt der Zusammenhang der beiden Einrichtungen des Nationalparks Kellerwald-Edersee deutlich und das hat zusätzlich dazu motiviert, hier bei uns Halt zu machen.“

Am Ende des Ausstellungsbesuchs konnten einige Besucher-Eindrücke eingesammelt werden: „Alles ist sehr interaktiv. Da halfen uns die Kinder gut durch.“ beschrieben die Erwachsenen ihr Erlebnis, was gut zu der generellen Erfahrung passt, dass hier besonders Familien von der gegenseitigen Interaktion profitieren. Die einstimmenden Erlebnisräume, das Wolf & Luchs-Modul, der Schatzspeicher und die UrZeit kamen besonders gut an. Für alle war das 4D-Sinne-Kino das Highlight zum Abschluss.
Da man feststellte „Sie haben super viele Sachen; da kommen wir noch mal wieder“ wünschte man dem Zentrum, auch bald den 250.000ten Besucher zu begrüßen. Der Nationalpark bedankte sich mit den neuen Jahres-Kalender „Wildnis Zeichen 2013“.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS