| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

15.07.2013

Niederländische Führungen

Das Reich der urigen Buchen und das NationalparkZentrum Kellerwald


Bad Wildungen/ Vöhl-Herzhausen/ Vöhl-Asel-Süd/ Frankenau/ Frankenau-Altenlotheim. In der Ferienzeit bietet Nationalpark-Führerin  Rita Wilhelmi vom 17. Juli bis zum 14. August  jede Woche eine Themenführung in den Nationalpark Kellerwald-Edersee für die ganze Familie mit Aktionen und Spielen in Niederländischer Sprache an. Mitzubringen sind Erfrischungsgetränke sowie festes Schuhwerk. Da die Touren teilweise über urige Pfade führen, sind sie nicht für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer geeignet; Ausnahme ist die Führung durch das barrierefreie NationalparkZentrum Kellerwald.

Die Touren finden entweder am Mittwochnachmittag oder am Dienstagnachmittag statt. Der Startpunkt variiert, um Gästen aus verschiedenen Orten rund um das Großschutzgebiet diesen Service zu bieten. Es sind keine Anmeldungen erforderlich. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Bei der Führung durch das NationalparkZentrum Kellerwald ist lediglich der Eintritt zu entrichten.

Die Reihe startet  mit einer dreieinhalbstündigen Führung zum Thema Wildkatze am Mittwoch, den 17. Juli, um 13:30 Uhr am NationalparkZentrum Kellerwald.

Am Dienstag, den 23. Juli, können die Teilnehmer während der dreieinhalbstündigen Tour gemeinsam mit Rita Wilhelmi das Teilgebiet Kellerwald des transnationalen UNESCO-Weltnaturerbes „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“ entdecken. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr der Wanderparkplatz Asel-Süd.

Am Dienstag, den 30 Juli, steht die dreistündige Tour ganz im Zeichen der werdenden Wildnis im Nationalpark. Auf dem Programm steht außerdem ein Besuch der Querst-Kapelle. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Wanderparkplatz Euler bei Frankenau.


Am Mittwochvormittag, den 7. August, lädt Nationalpark-Führerin Rita Wilhelmi außerdem zu einer Führung durch die Ausstellung des NationalparkZentrums Kellerwald ein. Erlebnisräume, ungewöhnliche Ausstellungsstücke und der einmalige Film im 4-D SinneKino garantieren spannende Einblicke in die werdende Wildnis des Nationalparks. An diesem Tag ist das NationalparkZentrum auch Startpunkt für die um 13:30 Uhr  beginnende Nachmittagsführung. Die Teilnehmer begeben sich während der dreieinhalbstündigen Tour gemeinsam mit Rita Wilhelmi auf die Spuren der Wildkatze.

Während des Heideblütenfestes am Sonntag, den 11. August, lädt Rita Wilhelmi zu einer spannenden eineinhalbstündigen Führung zu den Heideflächen des Nationalparks ein. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr die Bushaltestelle in der Ortsmitte von Altenlotheim.

Am Mittwoch, den 14. August, steht die dreieinhalbstündige Tour unter dem Motto „Bäume können sich nicht begegnen, aber Menschen“. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Wanderparkplatz Asel-Süd.

Dieses Angebot richtet sich vor allem an niederländische Feriengäste. Jeder Interessierte ist jedoch herzlich eingeladen, sich den Führungen anzuschließen.
Die Wanderungen sind für jede Altersgruppe geeignet. Kinder können spielerisch die Geheimnisse des Nationalparks entdecken oder spannendes über die heimlichen Bewohner des Kellerwaldes lernen, beispielsweise über die Wildkatze. Natürlich können sich auch jung gebliebene Erwachsene an diesen Aktionen beteiligen.

Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS