| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

31.05.2014

Als der Nationalpark noch im Meer lag

Am Mittwoch, den 04. Juni 2014 um 19:30 Uhr nimmt Dr. Sven Bökenschmidt seine Zuhörer mit auf eine spannende Zeitreise durch die Erdgeschichte des Kellerwaldes.

Bad Wildungen / Vöhl-Herzhausen. Die Sommervortragsreihe im NationalparkZentrum Kellerwald wird fortgesetzt. Am Mittwoch, den 4. Juni, nimmt der Geologe Dr. Sven Bökenschmidt die Zuhörer mit auf eine spannende Zeitreise. Der Vortrag im Kino des NationalparkZentrums beginnt um 19:30 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.


Bildunterschrift:
Blockhalde im Nationalpark Kellerwald-Edersee am Daudenberg
Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Dr. Sven Bökenschmidt nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende Zeitreise durch die Erdgeschichte des Kellerwaldes. In seinem Bildervortrag veranschaulicht der Geologe die Entwicklung dieser besonderen Landschaft. Er berichtet von faszinierenden Meeresbewohnern und kontinentalen Urkräften, die dem Kellerwald aus dem Ozean hoben und das Mittelgebirge schufen, das den heutigen Buchennationalpark prägt.



Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS