| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

06.07.2014

Nachhaltige Urlaubszeiten - Schnuppertag mit Biosphere Expeditions im NationalparkZentrum Kellerwald

Am 13. Juli zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr findet ein abwechslungsreicher Schnuppertag zum Leben eines Feldforschers im NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee statt

Bad Wildungen / Vöhl-Herzhausen. Am 13. Juli zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr findet ein abwechslungsreicher Schnuppertag zum Leben eines Feldforschers im NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee statt. Treffpunkt ist das NationalparkZentrum, Weg zur Wildnis 1, Vöhl-Herzhausen.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter: http://www.biosphere-expeditions.org/sign-up-for-a-taster-sampler-day-zum-schnuppertag-anmelden.html.
Forschungs-Interesse an der Umwelt ist alterslos, daher gibt es kein Mindestalter für die Teilnehmenden. Die Kosten belaufen sich auf 65 Euro. Falls sich nach dem Schnuppertag für die Teilnahme an einer Expedition oder einem Projekt entschieden wird, werden davon 50 Euro auf den Preis angerechnet. Der Schnuppertag beinhaltet keine Verpflegung. Als Selbstversorger müssen die Teilzeitforscherinnen und -forscher selbst für Verpflegung und Getränke sorgen und denken an geeignetes Schuhwerk, Wetter angepasste Kleidung und Sonnenschutz.
 
Die Veranstalter Biosphere Expeditions und das NationalparkZentrum Kellerwald bieten ein unterhaltsames Tagesprogramm aus Theorie, Praxis und Exkursion. Ein Expeditionsleiter von Biosphere Expeditions und Ranger Markus Daume vom Nationalpark vermitteln anschaulich Techniken und Fertigkeiten im Natur- und Artenschutz. „Sich auszuprobieren, mit allen Sinnen die Natur zu erfassen im wahrsten Sinne des Wortes, sie zu erforschen und dadurch wie nebenbei zu schützen – das sind unsere Ziele“, erklärt der Ranger Markus Daume. Dazu gehören der Umgang mit dem GPS sowie die Navigation mit Kompass oder GPS. Auch die Arbeit mit Kamerafallen für Wildtiere, Spurenlesen oder das Dokumentieren der Ergebnisse in Datenblättern gehören dazu.
Nachhaltigkeit ist Trumpf – vor Ort und weltweit
Laien wird ermöglicht, unter echten Bedingungen Forschungserfahrungen an nur einem Tag zu sammeln. Biosphere Expeditions ist eine mehrfach ausgezeichnete, gemeinnützige Naturschutzorganisation, die einen solchen Forschungstag im besonderen Lebensraum des Nationalparks Kellerwald-Edersee ermöglicht. „Für alle, die im Rahmen von Freiwilligenarbeit aktiv zum Schutz einzigartiger Natur und gefährdeter Tierarten auf unserem Planeten beitragen möchten, ist so ein Tag genau das Richtige“, führt Markus Daume aus. „Auf diese Weise bietet sich jedem von uns die Chance, Zeit und Geld mit Sinn zu investieren, tatkräftig mit anzupacken und zugleich noch ´was zu lernen“, ergänzt er. Denn: Nach einem solchen Tag kann besser abgeschätzt werden, ob man vielleicht an einer weltweiten Naturschutz-Expedition teilnehmen möchte. „So wird ein Urlaub im doppelten Sinne zu einem nachhaltigen und dabei aktiven Erlebnis.“
 

Bildunterschrift:
Zum Schnuppern: Feld-, Wald- und Wiesenforschung für einen Tag im Nationalpark Kellerwald-Edersee.
Bildautor: Biosphere Expeditions
 

Am 13. Juli zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr findet ein abwechslungsreicher Schnuppertag zum Leben eines Feldforschers im NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee statt.



Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS