| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

04.09.2015

Schöpfungstag am NationalparkZentrum Kellerwald

Freitag, den 04. September findet von 13:30-18:00 Uhr der zentrale ökumenische Tag der Schöpfung am NationalparkZentrum Kellerwald statt.

Bad Wildungen / Vöhl-Herzhausen. Am Freitag, den 4. September, feiert die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Hessen-Rheinhessen unter Federführung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck von 13:30 bis 18:00 Uhr den zentralen ökumenischen Tag der Schöpfung am NationalparkZentrum Kellerwald. Der Eintritt in dessen multimediale Erlebnisausstellung inklusive 4-D-SinneKino ist am Schöpfungstag für Besucher kostenfrei.

Dieser Tag bildet den Auftakt zur Schöpfungszeit, die Inhalte des Natur- und Umweltschutzes in der Verkündigung der Kirchen thematisiert. Zentrale Veranstaltung ist ein ökumenischer Gottesdienst in einem großen Zelt vor der Nationalparkeinrichtung. Im Vorfeld und im Anschluss an den Gottesdienst werden Führungen durch das NationalparkZentrum sowie in das nahegelegene Schutzgebiet selbst angeboten. Es sind keine Anmeldungen erforderlich; die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Auch der Eintritt in die Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums ist für die Besucher am 4. September frei. Wanderer denken bitte an festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
Besucher beachten bei der Anreise bitte, dass am Veranstaltungstag der Parkplatz des NationalparkZentrums Kellerwald nicht genutzt werden kann. Alternativ stehen Parkplätze auf dem Gelände des Nationalpark-Partners Campingplatz Teichmann kostenfrei zur Verfügung. Eine Einweisung erfolgt vor Ort.
Der diesjährige Schöpfungstag wird am 4. September von 13:30 bis 18:00 Uhr am NationalparkZentrum Kellerwald gefeiert.
Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee



Um 13:30 Uhr laden die Ranger Volker Nagel und Uwe Schäfer alle Interessierten ein, sie auf eine zweieinhalbstündige Exkursion zu begleiten. Das Thema Schöpfung steht hierbei im Mittelpunkt und wird von den beiden Rangern mit Phänomenen im Nationalpark Kellerwald-Edersee gekonnt verbunden. Ein Shuttle bringt die Besucher kostenfrei vom NationalparkZentrum Kellerwald zum Nationalparkeingang Himmelsbreite.
Die Tour führt die Wanderer über den Brückengrundsteig und die Hagenstein-Route zurück zum NationalparkZentrum Kellerwald.

Um 14:00 Uhr beginnt die knapp zweistündige Führung durch die Erlebnisausstellung. Tatiana Habich ergründet gemeinsam mit den Besuchern spielerisch die Geheimnisse sowie die werdende Wildnis des Nationalparks. Besonderer Höhepunkt ist das einmalige 4D-Kinoerlebnis, bei dem die Besucher durch die Wildnis von morgen streifen, den Wind der Wälder, das Wasser der Bäche und mehr ... spüren.


Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) bietet ganztags vielfältige Informationen zum Thema Schöpfung an und steht den Besuchern für Fragen zur Verfügung.

Für Verpflegung sorgt der Nationalpark-Partner GastRaum. Das hauseigene Restaurant des NationalparkZentrums Kellerwald bietet regionale Speisen und Getränke an. Als Erweiterung der Speisekarte wird am Veranstaltungstag Bratwurst vom Roten Höhenvieh gegrillt. Gegen 13:30 Uhr öffnet der Regionalmarkt.


Um 15:30 Uhr findet die offizielle Eröffnung im Festzelt statt. Detlef Szymanski vom Hessischen Umweltministerium, Nationalparkleiter Manfred Bauer, Waldeck-Frankenbergs Landrat Dr. Reinhard Kubat sowie Matthias Stappert als Bürgermeister der Gemeinde Vöhl sprechen Grußworte und werden musikalisch von den Posaunenchören der Region begleitet. Der einstündige Gottesdienst beginnt um 16:00 Uhr im großen Festzelt auf dem Parkplatz des NationalparkZentrums Kellerwald. Gestaltet wird dieser ökumenische Gottesdienst u.a. mit Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez (Bistum Fulda (kath.), Propst Helmut Wöllenstein (Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck), Pfarrer Jörg Bickelhaupt (Ev. Kirche in Hessen und Nassau, Vorsitzender der ACK). Für musikalische Begleitung sorgen erneut die Posaunenchöre Waldeck-Frankenbergs.
Um 17:35 Uhr lädt Pfarrer Uwe Hesse, Umweltbeauftragter der evangelischen Kirche von Kurhessen Waldeck, zu einem einstündigen Vortrag über die Biodiversität in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung in den Kinosaal des NationalparkZentrums ein. Für die Gäste bringt er auch eine kleine Überraschung mit.


Weitere Informationen können Interessierte vor der Veranstaltung der Nationalpark-Homepage oder der Web-Seite des ACKs unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de und www.schoepfungstag-hessen.de entnehmen.



Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS