| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

28.03.2017

Das Erwachen der Natur hautnah erleben

Viele spannende Exkursionen in die werdende Wildnis und Führunge durch die Erlebnisausstellung im NationalparkZentrum Kellerwald.

Bad Wildungen. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet ganzjährig abwechslungsreiche Veranstaltungen an, die von spannenden Exkursionen in die werdende Wildnis über Sonderausstellungen und Führungen durch die Erlebnisausstellung im NationalparkZentrum Kellerwald reichen.

  Frühlingsboten
Vöhl-Schmittlotheim. Am Sonntag, den 30. März, lädt Nationalpark-Führerin Iris Kamm zu einer vierstündigen Exkursion ein, die ganz im Zeichen des Frühlingserwachens steht. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Elsebach in Vöhl-Schmittlotheim aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt, dem Nationalpark-Eingang Elsebach. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
 
SchauSchlau

Eine Erlebnisführung durch die Ausstellung des NationalparkZentrums inklusive 4D-Sinnekino erfahren Sie am Samstag, den 1. April 2017 von 10:30 bis 12:00 Uhr. Nach einer erholsamen Pause im Restaurant "GastRaum" können Sie sich einer Rangerwanderung in das Nationalparkgebiet anschließen.


SchauSchlau mit anschließender Rangerwanderung
Vöhl-Herzhausen. Am Samstag, 1. April, werden gleich zwei spannende Führungen für die ganze Familie mit Aktionen und Spielen angeboten, die sich hervorragend zu einem Ganztagesausflug kombinieren lassen. Treffpunkt ist jeweils das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in 34516 Vöhl-Herzhausen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Es sind keine Anmeldungen erforderlich. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Bei der Führung durch das NationalparkZentrum Kellerwald ist lediglich der Ausstellungseintritt zu entrichten. Die Erlebnisausstellung der Nationalparkeinrichtung ist für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrern frei zugänglich, die Exkursion führt jedoch teilweise über urige Pfade, Stock und Stein. Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
Um 10:30 Uhr beginnt mit SchauSchlau die Führung durch die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums Kellerwald. Der Besuch des 4D-SinneKinos ist neben dem WildnisWald auf 20 Meter Länge einer der Höhepunkte der einstündigen Entdeckungsreise. Im Anschluss können sich die Besucher im hauseigenen Restaurant und Nationalpark-Partner GastRaum verwöhnen lassen, im hochwertigen NationalparkShop stöbern und Kinder sich auf dem angrenzenden WildnisErlebnisgelände austoben. Zudem gastiert die Sonderausstellung „Rothirsche in Deutschland“ in der Nationalparkeinrichtung.
Um 13:00 Uhr lädt Ranger Uwe Schäfer auf eine dreieinhalbstündige Exkursion in das Reich der urigen Buchen ein. Gemeinsam mit den Teilnehmern wandert er auf dem Urwaldsteig Edersee und bietet spannende Informationen rund um Hessens einzigen Nationalpark und das UNESCO-Weltnaturerbe „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“.

Mit dem Ranger in den Nationalpark
Edertal-Hemfurth. Am Sonntag, den 2. April, lädt Ranger Hermann Bieber zu einer spannenden Entdeckungsreise in Hessens einzigen Nationalpark ein. Gemeinsam mit den Teilnehmern wird er die Natur mit allen Sinnen erleben und die Geheimnisse des Urwalds erkunden. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Peterskopf in Edertal-Hemfurth. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal Dornröschenhöh aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
 

Zurück zur Übersicht