| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

17.03.2017

Frühlingserwachen im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Im Frühling gibt es viel zu entdecken und zu erleben.

Bad Wildungen. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet ganzjährig abwechslungsreiche und kostenfreie Exkursionen in die werdende Wildnis an. Bereits im Frühling gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Die Frühblüher bringen die ersten Farbtupfer in das noch unbelaubte Reich der urigen Buchen.

Singelwanderung - Der Weg ist das Ziel 
Frankenau-Altenlotheim. Am Samstag, den 18. März, lädt Ranger Uwe Schäfer zu einer dreieinhalbstündigen Singelwanderung in den Nationalpark ein. Unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ wandern die TeilnehmerInnen mit Gleichgesinnten, entdecken die Schönheit der Natur und erkunden gemeinsam die werdende Wildnis. Treffpunkt zur kostenfreien Führung  ist um 13:30 Uhr der Nationalparkeingang Koppe in Altenlotheim. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau-Altenlotheim aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Um Anmeldung wird bis zum Donnerstag, den 16. März, telefonisch unter 05621-75249-0 oder per Email unter info@nationalpark.hessen.de bis 13:00 Uhr gebeten. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
Frühblüher haben es eilig. Vor dem Blattaustrieb bringen sie  die ersten Farbtupfer in das Reich der urigen Buchen. Ein jahreszeitliches Phänomen, das neben der werdenden Wildnis ein besonderes Naturerleben im Nationalpark Kellerwald-Edersee verspricht.



Vortrag & Forum im Nationalparkamt
Bad Wildungen. Am Donnerstag, den 23. März, wird die Reihe Vortrag & Forum fortgeführt. Nationalpark-Mitarbeiter Achim Frede informiert anschaulich den neuen Nationalpark-Plan und beantwortet spannende Fragen wie „Wo wollen wir hin, wie packen wir es an?“. Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr im Nationalparkamt, Laustraße 8 in Bad Wildungen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt frei.

Frühblüher haben es eilig!
Vöhl-Herzhausen. Am Sonntag, den 26. März,  lädt Ranger Hermann Bieber zu einer besonderen Wanderung in den Nationalpark ein. Die dreieinhalbstündige Tour steht unter dem Motto „Strategien der Frühblüher – Farbenpracht vor Blattaustrieb“. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist um 10:00 Uhr das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in Herzhausen. Interessierte beachten bitte den Beginn der Sommerzeit. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, Erfrischungsgetränke sowie festes Schuhwerk, da die Tour teilweise über Stock und Stein führt.
Die Frühblüher bringen die ersten Farbtupfer in das noch unbelaubte Reich der urigen Buchen. Mit dem Laubaustrieb der Bäume und Sträucher ist ihre Blütezeit jedoch schnell beendet. Ranger Hermann Bieber wird den Teilnehmern nicht nur die unterschiedlichen Strategien verraten, mit denen die Frühblüher den kalten Winter überdauert haben, sondern auch wie sie sich  noch in dieser Jahreszeit vor eisigen Temperaturen oder Frösten schützen. Skurrile Baumgestalten und die zu erwartenden Frühblüher wie Gelbes Windröschen, Scharbockskraut, Hohler Lerchensporn oder Waldgelbstern lassen jedes Fotografenherz höher schlagen und bieten bezaubernde Fotomotive.

Zurück zur Übersicht