| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

15.02.2018

Nationalpark Kellerwald-Edersee ist neues „Fahrtziel Natur“

Nachhaltig in die Nationalpark-Region reisen – Mit der Gästekarte „MeineCard“ kostenlos mobil vor Ort

Bad Wildungen/Vöhl-Herzhausen. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist neues „Fahrtziel Natur“. Damit reiht sich das Großschutzgebiet im grünen Norden Hessens mit 22 weiteren Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten, die bereits in den vergangenen Jahren aufgenommen wurden, in die Kooperation des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), des Verkehrsclubs Deutschlands (VCD) und der Deutschen Bahn ein. Geeint macht sich die Kooperation Fahrtziel Natur stark für umweltfreundliches Reisen mit der Bahn in die Naturschutzgebiete und eine nachhaltige Mobilität vor Ort mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).
„Fahrtziel Natur 2018“ – Über diesen Titel freut sich der Nationalpark Kellerwald-Edersee als neu aufgenommenes Mitglied der Kooperation aus BUND, NABU, VCD, der Deutschen Bahn sowie 22 weiteren Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten. Gemeinsam setzen sich die Mitglieder der Kooperation für einen umweltgerechten Tourismus ein. Die Hessische Umweltministerin Priska Hinz zeigt sich sehr zufrieden über Hessens erstes Fahrtziel Natur: „Es freut mich sehr, dass unser Nationalpark mit seinen bedeutenden Buchenwäldern nun Mitglied in der Kooperation Fahrtziel Natur ist. Die umweltfreundliche Erreichbarkeit mit ÖPNV leistet nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern ermöglicht es hoffentlich auch vielen umweltbewussten Menschen über unsere Landesgrenzen hinaus diese wunderbare Region in Nordhessen zu entdecken.“
Ob mit  IC oder ICE zum Bahnhof in Kassel-Wilhelmshöhe oder nach Marburg und von dort weiter mit dem Nahverkehr nach Bad Wildungen und Korbach oder zum Nationalpark-Bahnhof in Vöhl-Herzhausen: Viele umweltfreundliche Wege führen auf der Schiene in die Nationalpark-Region.  Und auch vor Ort ist kein Auto erforderlich: Mit der Gästekarte „MeineCard“ ist die Fahrt mit Bussen, Bahnen und Anruf-Sammel-Taxis (AST) kostenlos. Bei allen teilnehmenden Betrieben erhalten Urlaubsgäste die „MeineCard“, die für die gesamte Aufenthaltsdauer inklusive An- und Abreisetag gültig ist. „Mit der ‚MeineCard‘ sind unsere Gäste vor Ort und in ganz Nordhessen kostenlos mobil, erreichen unsere 14 Nationalpark-Eingänge, von denen insgesamt 19 Rundwanderrouten starten, und können über 120 Freizeitangebote kostenfrei nutzen – darunter die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums Kellerwald, den  WildtierPark Edersee und den  Baumkronenweg Edersee“, sagt Jutta Seuring, Projektleiterin Fahrtziel Natur im Nationalparkamt Kellerwald-Edersee.
In der Region ist die Freude über die Aufnahme in die Kooperation Fahrtziel Natur groß: „Wir sind stolz, mit unserem Nationalpark Kellerwald-Edersee, dessen Buchenwälder UNESCO-Weltnaturerbe sind, nun ein Fahrtziel Natur zu sein“, betont der Landrat des Landkreises Waldeck-Frankenberg Dr. Reinhard Kubat. „Durch diese Kooperation können auch künftig zahlreiche Besucherinnen und Besucher in unseren schönen Landkreis reisen – und zwar nachhaltig und umweltfreundlich.“ Bürgermeister Matthias Stappert aus Vöhl, der stellvertretend für alle Naturpark-Kommunen spricht, ergänzt: „Ich bin sehr froh, dass unser Bestreben, Fahrtziel Natur zu werden, nun mit Erfolg gekrönt ist. Die Aufnahme in die Kooperation verleiht dem naturnahen und sanften Tourismus in unserer Region eine besondere Strahlkraft und unsere Region gewinnt dadurch deutlich an touristischem Profil.“ Claus Günther von der Edersee Touristik kann Stappert nur beipflichten: „Fahrtziel Natur ist ein weiterer Meilenstein in der zukunftsorientierten Ausrichtung der Erlebnisregion Edersee – in Richtung eines nachhaltigen Tourismus.“ In Verbindung mit der Gästekarte „MeineCard“ stelle das in der Region ein Alleinstellungsmerkmal dar, das für sich spreche.
Als regionale Partner unterstützen der Nordhessische VerkehrsVerbund (NVV) und die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) den Nationalpark Kellerwald-Edersee hinsichtlich der Bereitstellung der nachhaltigen Mobilität vor Ort. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten des ÖPNV wurden auf die Anfangszeiten der verschiedenen Nationalparkveranstaltungen ausgerichtet.  Für NVV-Geschäftsführer Wolfgang Rausch ist das Prädikat „Fahrtziel Natur“ ein weiterer Baustein auf dem Weg, Reisen und öffentlichen Nahverkehr in der Region sinnvoll zu vernetzen: „Der NVV unterstützt die Aktivitäten im Nationalpark und den Ferienregionen in Waldeck-Frankenberg, um den Urlaubsgästen die Möglichkeit zu geben, umweltfreundlich mit öffentlichem Nahverkehr unterwegs zu sein.“
„Nach der Reaktivierung der Bahnstrecke Korbach-Frankenberg im Jahr 2015 gibt es ab 25. März eine neue durchgehende Busverbindung entlang des Edersees, die Bad Wildungen und Korbach täglich und über das gesamte Jahr zwischen 8 und 20 Uhr verbindet und an beiden Endpunkten mit dem Bahnfahrplan verzahnt ist. Die Linie bedient zwischen Staumauer und Nieder-Werbe das komplette Ederseeufer (Ederseerandstraße). All das zeigt, wie wichtig es ist, dass durch sinnvolle Kooperationen der Partner viel im öffentlichen Nahverkehr bewegt werden kann. So profitieren alle: Gäste, Umwelt und die Region“, so Rausch weiter. EWF-Geschäftsführer Stefan Schaller ergänzt: „Weitere Bus- und Anruf-Sammel-Taxi-Verbindungen erweitern das ÖPNV-Angebot im Nationalpark und bieten ausgehend vom Nationalparkbahnhof in Herzhausen vielfache Möglichkeiten, das neue Fahrtziel Natur nachhaltig zu erkunden.“
 
Fahrplanauskünfte können sowohl über die Reiseauskunft der Deutschen Bahn unter  https://reiseauskunft.bahn.de/ als auch über die Fahrplanauskunft des NVV unter https://www.nvv.de/fahrplan-netz/fahrplanauskunft/ abgerufen werden – beide Portale sind ebenfalls mobil als App verfügbar. Weitere Informationen zum Nationalpark Kellerwald-Edersee und attraktive Reiseangebote in alle 23 Fahrtziel Natur-Gebiete bietet die neue Jahresbroschüre 2018, die in allen Reisezentren der Deutschen Bahn ausliegt. Detaillierte Informationen zu naturverträglichen Reiseangeboten, Ameropa-Reisen inklusive Bahnreise mit 100 Prozent Ökostrom, attraktive Kurzfilme der Fahrtziel Natur-Gebiete sowie Tipps und vieles mehr gibt es auch unter www.fahrtziel-natur.de.

Zurück zur Übersicht