| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

11.10.2019

Multimedia-Vortrag & Vernissage

Vielfalt Natur – ein Streifzug durch Nordhessen
Ausstellungseröffnung: die nordhessische Gruppe „Gesellschaft Deutscher Tierfotografen“ stellt ihre Fotos aus

Vöhl-Herzhausen. Am Sonntag, 20. Oktober beginnt die Sonderausstellung „Die besten Naturfotos aus der Region Nordhessen" im NationalparkZentrum mit einer Vernissage um 15:30 Uhr. Gezeigt werden Fotos von 21 Fotografen der nordhessischen Gruppe „Gesellschaft Deutscher Tierfotografen".

Im NationalparkZentrum beginnt die neue Sonderausstellung der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) am Sonntag, 20. Oktober mit einer Multimediashow um 15:30 bis 16:15 Uhr. Gezeigt werden „die besten Naturfotos aus der Region Nordhessen" im Kino des NationalparkZentrums, bei Vöhl-Herzhausen, Weg zur Wildnis 1. Anja Gieseler von der GDT Nordhessen führt durch den Multimedia-Vortrag.

 

Wie wild und schön die Natur vor unserer Haustür ist, zeigen 21 Fotografen der nordhessischen Gruppe der „Gesellschaft Deutscher Tierfotografen" mit ihren Fotos im NationalparkZentrum. Nordhessen hat viel zu bieten und steht für riesige Waldflächen und andere Naturschätze. Die Motive sind farbenprächtige Vögel, beeindruckende Landschaften, urige Buchen und wilde Tiere in freier Wildbahn. Lassen Sie sich entführen auf einen Streifzug durch unsere faszinierende Heimat!

Die Ausstellung präsentiert 45 Fotos, 30x45 cm groß in DIN A1-Rahmen.

 

Sie spricht Emotionen und die individuelle Wahrnehmung an. „Die Sonderausstellung zeigt wie wild und schön unsere heimische Natur ist und dass wir diese schätzen und schützen müssen", so Erika Hofmann, Leiterin des NationalparkZentrums. „Die Kunst ist ein Weg, Aufmerksamkeit zu erregen und ermöglicht einen faszinierenden Zugang zur Natur. Ich freue mich, dass wir nach mehreren Anläufen die Bilderschau zeigen können, auch dank der guten Organisation von Gerhard Müsch"

Nach dem Multimediavortrag wird Zeit sein, sich die Fotos noch in Ruhe anzusehen. Die Ausstellung wird bis zum 12. Januar zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

 

Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalparkbahnhof oder NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Zentrum.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS