| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

22.08.2020

Wanderungen zu Hügelgräbern im Nationalpark in der 34. KW.

Geführte Wanderungen im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee können mit bis zu fünfzehn Gästen stattfinden. Voraussetzung dafür ist eine Voranmeldung, telefonisch oder per Online-Formular.

Bad Wildungen. Zurzeit wird im Nationalpark nur eine Auswahl von Wanderungen aus dem Veranstaltungskalender angeboten. Für alle Wanderungen gilt im Moment eine maximale Teilnehmerzahl von fünfzehn Personen.
Unter Angabe der Kontaktdaten ist bis mittags zwei Werktage vor der Wanderung eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen sind möglich:
• telefonisch 05621-75249-0
• online mit der Anmeldefunktion auf der Internetseite
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/veranstaltungen
Bei allen Wanderungen muss ein Mund-Nasen-Schutz mitgeführt werden, falls an einer Engstelle Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können.

Hügelgräber im Nationalpark – eine Spurensuche Vöhl-Harbshausen. Die Wanderung mit Nationalpark-Führer Hans-Jürgen Matznohr am Samstag, 22. August führt über den Brückengrundsteig und Hagenstein zum bronzezeitlichen Hügelgrab. Start zur Spurensuche ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Himmelsbreite bei Vöhl-Harbshausen. Anmeldungen zur kostenlosen, vierstündigen Tour sind noch bis Donnerstagmittag, 19. August möglich. Gäste, die mit dem ÖPNV anreisen, beachten den längeren Fußweg von der Bushaltestelle Vöhl-Harbshausen bis zum Treffpunkt am Waldrand.

Die Wanderung mit Nationalpark-Führer Hans-Jürgen Matznohr am Samstag, 22. August führt über den Brückengrundsteig und Hagenstein zum bronzezeitlichen Hügelgrab.




Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS