| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

24.09.2020

Umbauarbeiten im NationalparkZentrum

 


Die Erlebnisräume sind ab dem 24. September gesperrt – restliche Ausstellung geöffnet

Im Rahmen der Umgestaltung der Ausstellung im NationalparkZentrum werden zwei der vier Rotunden umgestaltet – zum Besuch der restlichen Ausstellung wird die Einbahnstraßenregelung verlegt.

 

Vöhl-Herzhausen. Im NationalparkZentrum werden Teile der Ausstellung erneuert. Der erste Teil der Ausstellung, die Erlebnisräume, werden wegen Umbauarbeiten geschlossen: am Mittwoch, 16. September für einen Tag, ab Donnerstag, 24. September bis auf Weiteres. Die übrige Ausstellung, der Film „BuchenBlicke" sowie die Sonderausstellung „Spurensuche im Wald" der Wildnisstiftung Bayern sind nach aktuellen Abstandsregeln zugänglich. Es gilt dann der reduzierte Eintrittspreis von 4,00€ für Erwachsene, Kinder sind frei.

Ausstellung
Die Ausstellung im NationalparkZentrum gliedert sich in verschiedene Bereiche. Der erste dient zum Ankommen und Einstimmen des Gastes auf die werdende Wildnis. In diesen Rotunden werden die Besucher*innen mit der ganz eigenen Atmosphäre der verschiedenen Lebensräume im Nationalpark gegrüßt: Dem Feenhügel, den Felsen und Blockhalden, den Quellen und Bächen und den Buchenurwäldern. Das Quellen- und Bäche Exponat sowie die Spechthöhle weichen nach über zehn Jahren nun einem neuen Ausstellungsteil.

Die Erlebnisräume sind ab dem 24. September gesperrt – restliche Ausstellung geöffnet




Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS