| | |


NationalparkZentrum Kellerwald
Boggel


Zum Inhalt

Meine Wildnis

Wildnis ist ein Wort mit vielen Bedeutungen

Jeder Mensch verbindet ganz eigene Ideen und Vorstellungen damit. Für den einen ist es eine menschenleere Steppe, für den anderen das Chaos. Für den einen ist es eine Bedrohung, für einen anderen Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer. Zwei große Bildschirme im Foyer des NationalparkZentrums zeigen das, was sich unsere Besucher unter Wildnis vorstellen.

Was ist deine Wildnis?

- schreibe darüber, mache Fotos, zeichne oder male!
Geben Sie Ihr WildnisWerk an der Kasse ab und entdecken Sie Ihren Beitrag auf dem Bildschirm.

"Mut zur Wildnis, das ist auch der Mut zur Selbstbeherrschung.
Zum Schauen statt zum Tun." (Hubert Weinzierl, 2001)


Werdende Wildnis

Wildnis ist faszinierend und rätselhaft zugleich. Wenn sich in einem Gebiet wie dem Nationalpark Kellerwald-Edersee der Mensch zurücknimmt und sich die Natur frei entfalten kann, dann können wir die Entwicklung eines Waldes nicht mehr bestimmen oder gar vorhersagen. Die Natur entwickelt ihre ganz eigenen Gesetze und überrascht uns nicht selten mit ungekannten Phänomenen und einer Vielfalt an Arten und Strukturen. Genau das ist es, was einen Nationalpark so spannend macht. Die Nationalpark-Forscher beobachten hier natürliche Prozesse wie es in keinem anderen Wald möglich ist. Die Besucher des Nationalparks erleben, wie die Natur mit dieser neu gewonnenen Freiheit umgeht.